Hoppeditz Erwachen 2011

Heimat und Brauchtumspflege, das haben sich die Ercroder Jonges auf die Fahne geschrieben. Zum Brauchtum gehört natürlich auch der Karneval und somit auch "Hoppeditz erwache". Viele Jonges waren der Einladung beider Karnevalsgesellschaften in Erkrath, der "Großen KG" und "Die letzten Hänger" gefolgt und haben gut gelaunt an der Veranstaltung teilgenommen. Wolfgang Scheurer, der Hoppeditz nahm mit seiner launigen Rede die Weltpolitik aber auch die lokalen Geschehnissen unter seine spezielle Lupe. Insbesondere die von der Stadt erhobenen Straßennutzungsgebühren für den Hoppeditz Zoch fand großes Gelächter in den Reihen der vielen Besucher. Ob Bürgermeister Arno Werner es schafft diese Gebühren wieder stornieren zu lassen? Wir werden sehen (und wohl auch hören). Die fünfte Jahreszeit hat also wieder begonnen.

 

" Dies Johr lotte mer de Puppe danze "

 

Erkrath Helau!


E-Mail

Anfahrt